Suche

Für all diejenigen, die keinen Blog haben

Wenn diese Dinge auf euch zutreffen, solltet ihr wenigstens mal darüber nachdenken, einen Blog zu erstellen:
1. Ihr lest total gerne und seid verrückt nach Büchern.
2. Ihr bewertet die Bücher gerne und sagt/schreibt gerne eure Meinung darüber.
3. Ihr fasst gerne Texte zusammen.
4. Ihr schreibt auch gerne selber mal Geschichten/Bücher
  Und so einfach ist es:

1. Ganz simpel auf Blog erstellen klicken(ich empfehle ja Blogger.de)
2. Den Rest findet ihr schon selber heraus.
  Und wenn ihr dann einen habt:

1. Ihr solltet nicht zu selten, aber auch nicht zu oft posten. Niemand will jede Einzelheit über euer Leben wissen.
2. Man sollte schon mindestens alle 2 Tage gucken, ob es neue Kommentare gibt oder neue Leser(dazu kann man einfach in seinem Posteingang gucken)
3. Es ist witzig, manchmal auch den Blog umzugestalten. Vielleicht nicht alle paar Tage, aber alle paar Wochen oder Monate ist das schon in Ordnung.
4. Das Bloggen sollte einem Spaß machen und man sollte ganz sicher keinen Blog haben, nur um bei Verlagen um Rezensionsexemplare zu bitten.
5. Ein lustiges Quiz ist immer toll oder vielleicht mal ein Gewinnspiel!

Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen ;)
  Ganz liebe Grüße, Frederieke <3

3 Responses to Für all diejenigen, die keinen Blog haben

  1. Super, Freddi!!
    (Ich hoffe, du meinst nicht mich mit dem zu oft umgestalten und posten xDDDD)
    Echt: Super tolle Idee!!!!!!!!!!! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ohh man Poste ich viel??? vielleicht Kommentiert ja deswegen niemand mehr meinen Blog :(

    AntwortenLöschen
  3. Es trifft alles auf mich zu. Ich glaub, ich werd mir mal ´nen Blog machen...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Bitte nicht erschrecken, wenn ihr den Kommentar nicht sofort unter dem Post veröffentlicht seht. Aufgrund vieler Spamkommentare in letzter Zeit, müssen alle geschriebenen Kommentare erst von mir veröffentlicht werden. Innerhalb eines Tages dürfte er dann zu sehen sein.