Suche

Vorbereitungen für den NaNoWriMo

In wenigen Tagen beginnt der NaNoWriMo und ich bin wieder mit dabei. Bevor hier aber eine gewisse Unwissenheit auftritt, möchte ich bestimmte Dinge klären. Ich fasse mich so kurz wie möglich:

Was ist der NaNoWriMo?

Der NaNoWriMo ist der National Novel Writing Month, bei dem es darum geht im Monat November (30 Tage) eine Geschichte mit mindestens 50.000 Wörtern zu schreiben.

Wie funktioniert das und wie kann ich mitmachen?

Auf www.nanowrimo.org kann man sich anmelden und während des Schreibprozesses die Wörterzahlen aktualisieren. Die Geschichte selbst schreibt man mit dem eigenen Schreibprogramm (z.B Word) und kann sie dann am Ende des Monats auf der Website des NaNoWriMos veröffentlichen, wenn man möchte.

Ist das nicht total stressig?

Es erfordert Zeit, das stimmt. Mindestens 1667 Wörter müssen am Tag geschrieben werden, um nicht hinterherzuhinken. Daher lohnt es sich, bereits vor dem Start zu planen. Daher könnt ihr euch folgende Fragen stellen: Wie soll meine Geschichte ablaufen? Was für Charaktere kommen vor? In was für einem Genre schreibe ich? Und was ich ganz besonders wichtig finde: Wie endet meine Geschichte? Ich bin der festen Überzeugung, dass man als Autor immer wissen sollte, wie die Geschichte ausgeht. Alles andere ist keine große Kunst.


Gibt es etwas zu gewinnen?

Höchstens eine digitale Urkunde für die Teilnahme. Beim NaNoWriMo geht es nicht um irgendwelche Preise, sondern um den Spaß am Schreiben. Und selbst wenn man die 50.000 Wörter nicht erreicht: Na und? Dann macht man eben nächstes Jahr wieder mit. Dabeisein ist alles.


Entstehen kosten?

Nein, um teilnehmen zu können müsst ihr nichts zahlen. Und auch sonst nichts. Das ist alles freiwillig. Es kostet   höchstens Zeit.


Weitere Fragen?

Können einfach in einen Kommentar geschrieben werden oder gleich per Mail an freddi.cirksena@gmail.com 
Ich beantworte so schnell ich kann.

Ihr macht sowieso mit? Dann würde ich mich über einen Kommentar freuen, um zu erfahren, wie ihr eure Geschichte plant und der Monat November bei euch ablaufen wird.


Und jeder, der von mir über meinen Schreibprozess beim NaNoWriMo auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann einfach seine E-Mailadresse in einen Kommentar setzen, dann kommt alle paar Tage eine Mail von mir mit dem aktuellsten Wörterstand, wie es läuft, etc. Wie eine Art Newsletter sozusagen.


Und an alle anderen: Auch auf diesem Blog werde ich regelmäßig etwas zum NaNoWriMo posten. 

5 Responses to Vorbereitungen für den NaNoWriMo

  1. Ich würde mich sehr dafür interessieren eine Mail über deinen aktuellen Stand zu bekommen :) Aus Zeitgründen mach ich nicht mit, finde aber sowas sehr spannend :)danke für deine mühe!
    lg ramona :) ramel1988@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich die vorherigen Male nie getraut, aber ich glaube, dieses mal wage ich es!
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim schreiben. :)

    Liebe Grüße
    Elle

    AntwortenLöschen
  3. Meine E-Mailadresse bitte auch hinzufügen. Die kennst du ja.

    LG, Mango :)

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du mitmachst und vor allem auch darüber bloggst :) Ich bin dieses Jahr zum dritten Mal in Folge dabei und ich liebe den Nano einfach <3 Ich plan meine Geschichte nur grob, ansonsten lass ich mich überraschen - hat bisher immer gut geklappt :)

    Bin gespannt über deine Posts zum Nano, und ich wünsche dir schon mal ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen! :)

    AntwortenLöschen
  5. @Ramona, das stimmt, es nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Deine E-Mailadresse hab ich mit in den Verteiler aufgenommen :)

    @Elle, das freut mich! ich wünsche dir viel Erfolg dabei! :)

    @Bella, der Nano ist toll, da geb ich dir absolut recht! Ich denke, ich werde dieses Jahr auch nicht so fein planen, wie letztes. Eine kleine Herausforderung. Ich wünsche dir auch ganz viel Erfolg! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Bitte nicht erschrecken, wenn ihr den Kommentar nicht sofort unter dem Post veröffentlicht seht. Aufgrund vieler Spamkommentare in letzter Zeit, müssen alle geschriebenen Kommentare erst von mir veröffentlicht werden. Innerhalb eines Tages dürfte er dann zu sehen sein.