Suche

"living dead girl" von Elizabeth Scott

Seitenanzahl: 176
Preis: 7,30€
Verlag: Simon Pulse
Kaufen
Info: Das Buch ist bisher nur auf Englisch erschienen

Alice, die eigentlich nicht Alice heißt, wird seit einem Klassenausflug vor etwa fünf Jahren von Ray gequält, der sie damals entführte. Er drohte ihr, ihre Familie zu töten, sollte sie versuchen zu fliehen. Als er ihr aufträgt, ein weiteres Mädchen für ihn zu finden, sieht sie ihre Chance und versucht diese umzusetzen.

Once upon a time, there was a little girl. She took long showers every night, swimming in the water rushing over her and washing her hair till it squeaked when she ran her hands down it, parents sighing why do you have to be so clean? It was like she knew, in a way. Like that water was grace and soon she would not be able to find it. Soon nothing would make her more than what she was. Nothing would make her whole.

Dieses Buch zu bewerten fällt mir ziemlich schwer, da es sehr aufrüttelt und nachdenklich macht. Es geht um Alice, die bereits seit fünf Jahren von Ray festgehalten, misshandelt und unterernährt wird. Man erfährt aus ihrer Sicht, wie sich ihr Alltag zuträgt und wie es zu der Entführung kam. Da das Buch in der Ich-Perspektive geschrieben wurde, erhält man einen großzügigen Einblick in Alice' Kopf. Sie berichtet von den Dingen, die Ray ihr bereits angetan hat und wie sie all dies über sich ergehen lässt. Als Ray sie damit beauftragt, eine neue Alice bzw. Annabel für ihn zu finden, geht sie davon aus, dass er sie somit gehen lassen wird, sobald er sein neues Opfer gefunden hat, weshalb sie sich schadenfreudig auf die Suche nach einem solchen Mädchen macht.

I want to run, but I can't, I can't. I tried and it didn't work, it never works, every day I am an open sore, a walking scream, and it doesn't matter. No one sees me. I want to run, but I know there is nowhere I can go.

Die Handlung ist wie ein laufendes Band mit kurzem Anfang und kurzem Ende, aber einem langen Mittelteil. Dieser Mittelteil langweilt einen allerdings gewiss nicht. Viel mehr ist man schockiert über Alice' Zustand und die Dinge, die Ray ihr antut. Die Kürze der Kapitel verleiht ihnen noch eine besondere Schärfe, besonders wenn die Kapitel nur 1-3 Sätze enthalten. Ich las das Buch im Ganzen durch, da es mich zu sehr interessierte, wie es mit Alice weiterging.

Es gibt nicht viele Charaktere, die es für Elizabeth Scott zu beschreiben gegolten hätte. Das Buch dreht sich im Allgemeinen um Alice und Ray, die Vergangenheit  und die Gegenwart. Oft erzählt die Autorin von alltäglichen Handlungen, die durch Alice' Situation und die Art und Weise des Beschreibens der Autorin allerdings ein ganz anderes Gefühl aufkommen lassen, als wenn man diese nun in einem anderen Buch läse.

Das Ende ... ich bin mir nicht sicher, was genau man dazu noch sagen kann. Es lässt einen zumindest mit vielen offenen Fragen zurück. Gedanklich kann man die Geschichte sicherlich beenden, aber man wird nicht wissen, wie es mit Alice nun tatsächlich ausging.

Das Cover wurde gut gewählt. Die Schleife soll möglichst mädchenhaft wirken, da es das ist, was Ray von Alice will. Dass sie möglich mädchenhaft und klein für ihn bleibt. "My little girl", wie er sie gerne nennt.

Fazit: Ein bewegendes Buch, das nichts für etwas sanftere Gemüter ist, da es einen mit heftigen und dennoch realen Themen konfrontiert und dabei aus der Sicht eines Opfers beschreibt. So wie alle anderen Bücher von Elizabeth Scott, kann ich dieses nur empfehlen.


 Rezensionen zu weiteren Büchern von Elizabeth Scott werden folgen.

4 Responses to "living dead girl" von Elizabeth Scott

  1. das hört sich ja wirklich sehr gut an, ich weiß, was auf meien WuLi kommt :)

    ganz ganz liebe Grüße
    jacky

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt wirklich gut :) Und dir scheint es ja auch gut gefallen zu haben ;) Also werde ich es wohl noch lesen :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hi

    Ich habe Dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst.

    www.mangabibliothek.blogpsot.com

    Liebe Grüsse
    MissGreoo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Bitte nicht erschrecken, wenn ihr den Kommentar nicht sofort unter dem Post veröffentlicht seht. Aufgrund vieler Spamkommentare in letzter Zeit, müssen alle geschriebenen Kommentare erst von mir veröffentlicht werden. Innerhalb eines Tages dürfte er dann zu sehen sein.